Archiv für den Monat Januar 2017

Es ist okay.

Nicht alles was ich loslasse, ist ein Verlust. 

Nicht alles was ich anfasse geht kaputt.  

Und nicht alles was ich denke, wird auch so passieren.  

Ich habe ein Buch vor mir, dessen letzte Kapitel ich fleißig studiere um beim schreiben neuer Kapitel nicht die selben Fehler zu begehen. 

Ich kann nicht alles beeinflussen und das ist okay. 

Werde vor Mauern stehen, die vielleicht nicht nur ich, sondern auch andere gebaut haben.. Ich könnte unter Umständen drüberklettern. Aber dadurch würden sie nicht verschwinden. Ich reiße sie einfach nieder und liege lachend in den Trümmern.  

Denn ich will etwas ändern und fange einfach an. Und es ist okay neu anzufangen. 

Werbeanzeigen