Einfach… 

Die Tage verschwimmen ineinander.  Und das obwohl ich das Haus nur verlasse, wenn es unbedingt notwendig ist. Ich weiß garnicht wie ich mich fühle oder wie ich mich fühlen sollte. Neue Regeln, die mir eigentlich nicht neu sind. Denn vor einem Jahr war ich schonmal an diesem Punkt.  Hatte genau die selben Regeln und bin weggelaufen.  Und momentan schlage ich mich (glaube ich) ganz gut. Jedoch stelle ich mir die Frage, wie lange das so bleiben wird. Wie lange ich es schaffen kann meinen Kopf vom denken abzuhalten.  Nur fühlen ist nicht immer einfach.  Zu gehorchen ist nicht immer einfach.  Und einfach ist nicht immer gut. Denn es wäre ja einfach alles hinzuschmeißen. Es wäre einfach dem Stress zu entgehen und zu sagen „ach weißt du was?  Ich hab genug“ 

Und damit wäre es dann einfach vorbei…  Aber das will ich nicht. Denn einfach wäre zu einfach. Und wo käme ich hin,wenn ich ohne Regeln lebe?  Ich mag es mir garnicht ausmalen…  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s